Bürgergenossenschaft Mündener Altstadt eG in Hann. Münden

Im Jahr 2013 haben sich in Hann. Münden 173 Personen zu einer Bürgergenossenschaft zusammengeschlossen mit dem Ziel gemeinsam sanierungsbedürftige Häuser der Altstadt zu retten. Durch die Organisationsform der Genossenschaft erwerben Mitglieder Anteile und sind damit Anteilsinhabende an den erworbenen Gebäuden. Die Genossenschaft baut damit ein Kapital auf, das zum Kauf von Häusern und für die Beschäftigung von Handwerksbetrieben in bestimmten Gewerken verwendet wird.

Inzwischen hat die Bürgergenossenschaft 380 Mitglieder, mit stetig steigender Tendenz. Im Besitz sind vier Häuser der Altstadt von denen bereits zwei vollständig saniert und vermietet sind. Bei den Sanierungsprojekten spielt die Eigenleistung eine große Rolle. Mitglieder mit unterschiedlichen Vorkenntnissen beteiligen sich an Bauwochenenden an den Sanierungsarbeiten. Zudem veranstaltet die Bürgergenossenschaft Flohmärkte und Tage der offenen Tür. Bei der Gelegenheit werden gespendete Haushaltsgegenstände und Möbel verkauft. Der Erlös geht ebenso in die Genossenschaft ein. Seit 2019 existiert zudem ein Laden mit Secondhand-Bedarf. Außerdem hat die Genossenschaft bereits bundesweite Preise für ihre Idee gewonnen, deren Preisgeld ebenfalls in das Grund-Kapital eingeflossen ist.

Kontakt:

Bürgergenossenschaft Mündener Altstadt eG
Burgstraße 23
34346 Hann. Münden

E-Mail: info@bg-hmue.de
www.bg-hmue.de

Zurück (Bürgerschaft aktiv)
Nach oben